Sie sind hier:  Erwachsene > Fort- & Weiterbildung > Bildungsgutschein

Kontakt

Volkshochschule der Bildungspartner Main-Kinzig GmbH (BiP)
Gelnhausen
Tel. 06051 / 9167925
Internet:www.bildungspartner-mainkinzig.de/

Weitere Infos

finden Sie bei der Bundesagentur für Arbeit hier.

Bildungsgutscheine ab 45

Ab Mai 2007 können ältere Arbeitnehmer in Betrieben bis zu 250 Beschäftigten ab ihrem 45. Lebensjahr eine Förderung für eine frei wählbare, berufliche Weiterbildung von der Agentur für Arbeit erhalten.

Bewährte Arbeitskräfte sollen damit ihre Qualifikation auf den neuesten Stand bringen. Ziel ist es, die Beschäftigungsfähigkeit älterer Arbeitnehmer zu sichern und Entlassungen aufgrund mangelnder Qualifikation zu vermeiden.

Die Kostenerstattung ist bei der Agentur für Arbeit über einen Bildungsgutschein (§417, Abs.1 SGB III) vor Beginn der Weiterbildung zu beantragen. Den Bildungsgutschein gibt es nur, wenn der Arbeitgeber den Arbeitslohn auch während der Weiterbildung zahlt.

Der Weiterbildungsanbieter ist frei wählbar, muss aber nach AZWV (Anerkennungs- und Zulassungsverordnung Weiterbildung) zertifiziert sein. Der Bildungsgutschein finanziert Kurse von bis zu drei Monaten Dauer.

kostenlose Beratung vor Ort

Um den hessischen Qualifizierungsscheck zu erhalten, besteht die Möglichkeit, an einer kostenlosen Weiterbildungsberatung der BiP, eine der zertifizierten Institutionen, teilzunehmen.

Während einer persönlichen Beratung sucht der Bildungsberater mit den Interessierten nach Maßnahmen, die für sie am besten geeignet sind. Im zweiten Schritt wird dann der Qualifizierungsscheck beantragt. Dieser dokumentiert, dass das Land Hessen die Hälfte der Fortbildungskosten bis maximal 500 Euro übernimmt.

Die Beratung findet im Rathaus Nidderau statt.

Nach oben