Sie sind hier:  Familie > Finanzen > Elterngeld, ElterngeldPlus & Elternzeit

Erstkontakt

Familienservice

Hakki Bilen
Büro 1
Tel. 06187 - 299 153
EMail

Versorgungsamt Fulda

Hessisches Amt für Versorgung
und Soziales Fulda
Postfach 2351
36013 Fulda
Infos zum Elterngeld
unter der Telefon-Hotlinie
Tel. 0641 - 30 34 444

Sprechstunden in Hanau


Jeden 2. & 4. Mittwoch im Monat
9:00 bis 12:00 Uhr
Seniorenbüro Stadt Hanau
Steinheimerstr. 1
Anmeldung Tel. 06181 - 62070

Link

Elterngeldanträge& Infos finden Sie hier

Hilfreiche Infos

Elterngeld, ElterngeldPlus

Das Elterngeld schafft nach der Geburt eines Kindes den notwendigen Schonraum für einen guten Start in das gemeinsame Leben mit dem neuen Familienmitglied. Das Elterngeld macht es für Mütter und Väter einfacher, vorübergehend ganz oder auch nur teilweise auf eine Erwerbstätigkeit zu verzichten und so mehr Zeit für die Betreuung ihres Kindes zu haben.

Für die Eltern von Kindern, die ab dem 01.07.2015 geboren werden, besteht die Möglichkeit, zwischen dem Bezug von dem bisherigen Elterngeld (Basiselterngeld) und dem Bezug von ElterngeldPlus zu wählen oder beides zu kombinieren.

Das neue ElterngeldPlus

Das ElterngeldPlus erkennt die Pläne derjenigen an, die schon während des Elterngeldbezugs wieder in Teilzeit arbeiten wollen.

Mütter und Väter, die mit einer gewissen Stundenzahl ihrer Arbeit nachgehen wollen, haben dann die Möglichkeit, länger als bisher diese Leistung in Anspruch zu nehmen. Sie bekommen doppelt so lange Elterngeld (in maximal halber Höhe) und können so ihr Elterngeldbudget besser ausschöpfen. Aus einem bisherigen Elterngeldmonat werden zwei ElterngeldPlus-Monate.

Wenn beide, Mutter und Vater, sich entscheiden, gleichzeitig für vier Monate jeweils 25 bis 30 Stunden in der Woche zu arbeiten und sich damit auch die Zeit mit ihrem Nachwuchs zu teilen, gibt es einen zusätzlichen Partnerschaftsbonus in Form von vier zusätzlichen ElterngeldPlus-Monaten pro Elternteil.