Sie sind hier:  Kinder > Betreuung > Kindertagespflege

Kontakt

Fachdienst Kindertagespflege

Ute Isensee
Tel. 06187 - 299 105
EMail: ute.isensee@nidderau.de

Main-Kinzig-Kreis

zuständiger Jugendhilfeträger

Jugendamt
-Zentralstelle für Kinderbetreuung-

Barbarossastr. 24
Gelnhausen
Tel. 06051 - 85 14 802
EMail: Kinderbetreuung@mkk.de
Alle Infos unter:
www.mitkindundkegel.de

Kostenermäßigung

Der folgende Antrag gilt nur für Personen mit geringem Einkommen und wird auf der Grundlage der Einkommensberechnung des SGB II bearbeitet.
Antragsformular

Handbuch Kindertagespflege

gibt es nur online hier.

Das Profil der Kindertagespflege

Die Kindertagespflege bietet Eltern, neben der Betreuung von Kindern in Kindertagesstätten, eine gute wohnortnahe Betreuungsalternative, entweder in der eigenen Familie des Kindes oder im Haushalt der betreuenden Tagesmutter.

Mit ihren überschaubaren, familiären Rahmenbedingungen kommt sie insbesondere dem Entwicklungsstand von Kindern unter drei Jahren entgegen und ermöglicht eine individuelle Förderung. Die Betreuungszeiten der Kinder können flexibel an den Bedürfnissen der Eltern angepasst werden und bietet ihnen so die Möglichkeit, ihren Familienalltag gut zu gestalten.

Verantwortungsvolle Aufgabe

Tagespflegepersonen sind wichtige Bezugpersonen für die Kinder und haben viel Freude mit Kindern zu leben. Sie übernehmen eine große Verantwortung und begleiten die Kinder in einer sensiblen Phase ihres Lebens. Ihre Aufgabe ist es, Kinder zu betreuen, sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen und zu fördern. Dabei ist eine enge Erziehungspartnerschaft mit den Eltern ganz entscheidend.

Tagespflegepersonen verfügen über eine gültige Pflegeerlaubnis des Main-Kinzig-Kreises, die u.a. einen Nachweis zum Ersten Hilfe Kurs, der Infektionsschutzbelehrung sowie einem Hausbesuch der Fachberaterin des MKK beinhaltet. Sie nehmen an regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen sowie monatlichen Teamsitzungen teil.

Hier finden Sie alle Nidderauer Tagespflegepersonen auf einen Blick:

Einen geeigneten Betreuungsplatz finden

Für einen Betreuungsplatz in Kindertagespflege ist eine frühzeitige Kontaktaufnahme zum Familienservice empfehlenswert, damit für Vermittlung einer geeigneten Tagespflegeperson sowie für die Eingewöhnung des Kindes ausreichend Zeit zur Verfügung steht. Die Tagespflegepersonen können auch direkt angefragt werden. Für die Aufnahme eines Betreuungsverhältnisses sollte ein Jahr Vorlaufzeit eingeplant werden.

Elternbeiträge in der Kindertagespflege

Seit Juli 2009 erhebt der Main-Kinzig-Kreis als örtlicher Jugendhilfeträger Elternbeiträge für Betreuungsplätze in Kindertagespflege, wenn Eltern nachweislich berufstätig, in Ausbildung, Wiedereingliederung oder arbeitsuchend sind.

Gemeinsam mit der Tagespflegeperson wird ein Antrag über den benötigten Betreuungsumfang mit Nachweisen beim MKK gestellt. Die individuellen Betreuungsmodalitäten werden in einem gesonderten Betreuungsvertrag mit der Tagespflegeperson festgehalten. Je nach Betreuungsplatz wird außerdem eine Essensgeldzahlung vereinbart und an die Tagespflegeperson direkt gezahlt. Weiterhin können auch nur private Betreuungsverträge vereinbart werden.

Ausführliche Infos zum Thema Kindertagespflege finden Sie unter: www.mitkindundkegel.de  und im Familienservice der Stadt Nidderau.

Tagesmütter &-Väter gesucht

Die Stadt Nidderau ist weiterhin an Frauen & Männern interessiert, die sich in der Kindertagespflege engagieren wollen. 

Wenden Sie sich dazu an den Familienservice und vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin.

Nach oben